Dress Code: Sommermode im Büro

Posted on

Blauer Himmel, Sonnenschein, 25 Grad im Schatten, doch ins Büro müssen wir leider trotzdem. Wie kleiden wir uns nun aber am besten? Sind Sandalen in Ordnung, kann die Strumpfhose auch mal weggelassen werden oder müssen wir uns strikt an den allgemeinen Dress Code halten?

Luftig und pastellig – auch im Büro erlaubt?

Im Sommer ziehen wir uns gern etwas luftiger an. Die Farbpalette wird ebenfalls etwas heller. Ist es beispielsweise möglich mit einer weißen Baumwollhose ins Büro zu kommen? Die Antwort lautet grundsätzlich Ja. Beachten sollte man jedoch, dass auf keinen Fall Unterwäsche durch die Hose blitzen darf. Entscheiden Sie sich am besten für eine hautfarbene Kombination.

Sandalen oder geschlossene Schuhe?

Wie sieht es denn nun aber mit den Schuhen aus? Sind Sandalen erlaubt Leider in den meisten Fällen nicht. Geschlossene Schuhe sind in vielen Büros Vorschrift. Kleiner Tipp: Peep-Toes sind eine schöne Alternative. Diese Variante ist zumindest etwas luftiger, als komplett geschlossene Schuhe. Wer nicht immer Pumps tragen will, kann in machen Fällen sogar zu Sneakers greifen. Natürlich passt das nur, wenn es sich dabei um eher edlere Modelle handelt. Im guten Mode-Shop bekommt man beispielsweise dunkle Lackvarianten, welche durchaus eine Alternative sein können.
Auf die Strumpfhose sollte man leider in Büros mit klassischem Dress Code lieber nicht verzichten. Auch an sehr heißen Tagen sollte zumindest eine 20 Den Strumpfhose getragen werden.

Blümchen – Auch im Büro ein Hingucker

Im Sommer sind vor allem Blümchenmuster ein echter Trend. Ein Bluse mit Muster kann in den meisten Fällen auch im Büro getragen werden. Sie sollte farblich aber eher dezent gehalten werden und mit klassischen Stücken kombiniert werden. Ein schwarzer Rock, ein kurzes Jäckchen und dazu eine dezent gemusterte Bluse sollte kein Problem sein.

Früh ins Büro und abends zum Geschäftstermin

Wer nach dem Büro gleich noch zu einem Geschäftstermin muss, sollte sich am Sommermorgen lieber zwei Mal überlegen was er heute anziehen möchte. Ein helles Kleid ist in vielen Fällen eine gute Wahl. Ein kleines Jäckchen gehört zum Outfit, denn in vielen Büros wird ärmellos nicht gern gesehen. Die Jacke kann man zum Nachmittagstermin dann aber eventuelle weglassen.
Grundsätzlich kommt es natürlich immer auf das jeweilige Büro an, wie weit der Dress Code nun eingehalten muss oder nicht. Zum Glück gibt es aber auch für die strengeren den ein oder anderen Trick, damit die Sommerfreude auch im Büroalltag ankommt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.