Haarbracadabra – im Handumdrehen langes und voluminöses Haar

Posted on
melancholiaphotography @ pixabay.com - CC0 1.0

melancholiaphotography @ pixabay.com – CC0 1.0

Besonders Frauen legen großen Wert auf ihre Haare. Schon allein die unglaublich große Auswahl an Haarpflegeprodukten, wie Shampoo, Spülung, Kur und Co. Macht deutlich, wie bedeutsam schöne Haare sind. Haare und die gewählte Frisur tragen zu einem erheblichen Anteil zum Gesamterscheinungsbild bei und sind wichtiger Bestandteil unseres Stylings. Möchte Frau tagsüber eher lässig und sportlich wirken,  entscheidet sie sich wahrscheinlich für einen einfachen Pferdeschwanz oder Messi-Dutt. Am Abend auf der Party, wenn mehr Wert auf Eleganz und perfektes Aussehen gelegt wird, wird vermutlich eher auf eine Hochsteckfrisur oder voluminöse Locken zurückgegriffen. Von Natur aus langes und voluminöses Haar haben allerdings nur die Wenigsten. Für diejenigen hat Hickenbick-Hair die perfekte Lösung: Extensions.

Welche Methoden der Haarverlängerung gibt es ?

Mittlerweile gibt es zahlreiche Methoden der Haarverlängerung. Extensions können auf unterschiedliche Weisen in Ihr Echthaar integriert werden. Angefangen von Clips über Kunststoff- oder Metall-Verbindungen bis hin zu Klebestreifen. Auch das Einflechten von künstlichen Haarteilen in ihr Echthaar ist möglich. Neben einzelnen Haarsträhnen können auch ganze Haartressen eingearbeitet werden. Haartressen sind am oberen Ende zusammengenäht und werden in der Regel zu 100 Gramm verkauft. Man unterscheidet zudem zwischen kalten und warmen Verfahren der Haarverlängerung. Kalte Verfahren haben den Vorteil, dass keine Klebereste im Haar zurückbleiben und auch das Entfernen relativ schnell und einfach von Statten geht. Warme Verfahren hingegen bezeichnen das Verbinden des Eigenhaars mit dem Fremdhaar unter Hitzezufuhr mithilfe der Verwendung von Klebeverbindungen.

Endlich langes Haar – welche Methode eignet sich für mich am besten?

Innerhalb weniger Stunden voluminöses, langes und gesundes Haar ist der Traum so jeder Frau. Extensions sind die Lösung. Kein jahrelanges warten und pflegen, bis die Traummähne endlich vorzeigbar ist.

Doch bevor der Friseurtermin zur Haarverlängerung wahrgenommen wird, sollten Sie sich im Voraus einige Gedanken über Zweck und Methode machen. Wie bereits im vorherigen Absatz, gibt es zahlreiche Methoden der Haarverlängerung, die je nach Zweck unterschiedlich gut geeignet sind. Die Gründe für eine Haarverlängerung sind sehr unterschiedlich. Entweder ist man unzufrieden mit seinem Echthaar, da es zu wenig Volumen hat, schlaff herunterhängt und kaum wächst oder man möchte sie für einen besonderen Anlass, wie z.B. eine Hochzeit oder die Haarverlängerung dient schlichtweg einer Typveränderung. Besonders für einen nicht dauerhaften Look und den kleinen Geldbeutel eignen sich Clip-Extensions. Hierbei kann zwischen Kunst- und Echthaar, sowie unterschiedlichen Qualitäten ausgewählt werden. Sie sind sehr einfach und ohne weitere Hilfe anzubringen und es ist jederzeit möglich sie zu entfernen. Suchen Sie hingegen Extensions für einen dauerhaften Look, eignet sich unter Anderem die Ultraschall-Methode der Haarverlängerung. Diese ist jedoch recht kostenintensiv. Die Extension-Strähnen werden vom Friseur mit einer Art Kleber angebracht. Durch den Ultraschall werden die Kreatinbondings weich und verbinden sich mit dem Naturhaar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *