Gesunder Lifestyle: Die richtige Nahrung für mehr Vitalität

Posted on
Rainer Sturm  / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Für viele Menschen ist die richtige Ernährung ein großes Problem und nicht wenige Zeitschriften und Onlineportale machen einen Großteil ihres Umsatzes mit neuen angeblichen Wunderdiäten. Die richtige Nahrung ha einen ganz entscheidenden Einfluss auf die Lebensqualität und mit ein paar einfachen Tricks ist es möglich, sich gleichzeitig wohl zu fühlen und abzunehmen.

Der aktive Mensch fühlt sich wohler. Was für körperliche Aktivitäten gilt ist auch für den Darm richtig. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Nahrung mit möglichst vielen Ballaststoffen anzureichern. Brot aus Weißmehl ist also Tabu, Produkte aus Vollkorngetreide sind also vorzuziehen. Darüber hinaus ist es wichtig, den Körper mit so wenigen Schadstoffen wie möglich zu belasten. Zwar schützt uns unser Immunsystem vor solchen Stoffen, doch auch hier ist der Schutz begrenzt. Der Verbraucher sollte also nach Nahrungsmitteln greifen, die möglichst natürlich sind. Ein Beispiel sind die beliebten Pommes, die für den Körper eine Belastung darstellen. Alternativ können Rosmarinkartoffeln verwendet werden, die nicht frittiert, sondern im Backofen ohne die Zugabe von Fett gebacken werden. Das Immunsystem wird noch durch die richtigen Nahrungsmittel gestärkt. So erhöht Schwarzer Sesam mit den Vitaminen B1, B2, B5 und das Spurenelement Magnesium die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen. Der bekannte Wirkstoff aus dem Knoblauch, Allicin, schützt vor Mikroorganismen. Allerdings muss er dazu erhitzt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.