Wäschekauf – was gilt es zu beachten?

Posted on
6554 @pixabay.com - CC0 1.0

6554 @pixabay.com – CC0 1.0

Die passende Unterwäsche trägt entscheidend zum Wohlbefinden jeder Frau bei. BH und Slip erfüllen mehrere Funktionen. Man kann ungeliebte Fettplölsterchen kaschieren und Vorzüge hervorheben. Möchte man sich für ein Date so richtig in Schale werfen, gehört erotische Unterwäsche einfach dazu. Ein gut sitzender Spitzen-BH oder eine Corsage zieht garantiert bewundernde Blicke auf sich. Bei einem festlichen oder aufreizenden Outfit sollte alles zusammenpassen. Die passende Unterwäsche, Strümpfe und diverse  Accessoires wie zum Beispiel Handschuhe können Ihr erotisches Outfit perfekt ergänzen.

Die richtige Passform finden

Vor allem Frauen mit großer Oberweite machen manchmal den Fehler, einen knapp sitzenden BH zu wählen um den Busen zu kaschieren. Zu kleine Oberteile schnüren die Brust ein und es kann zu gesundheitlichen Problemen kommen. Um die optimale Größe und Passform zu finden, sucht man entweder ein Wäschegeschäft auf oder vermisst zu Hause den Brustumfang und die Unterbrustweite. Die Unterbrustweite wird wie der Name schon sagt unterhalb der Brust gemessen. Dieser Wert ist auf jedem BH zu finden, die kleinsten Modelle beginnen bei 70 und es wird jeweils um 5cm Schritte gesteigert. Der Buchstabe hinter diesem Wert gibt die Körbchengröße an, die sich aus der Differenz zwischen dem Brustumfang und der Unterbrustweite errechnet. Beträgt das Ergebnis 12 bis 14 Zentimeter, reicht ein A Cup aus, bei 14 bis 16 Zentimetern passt ein B Cup, bei 16 bis 18 Zentimetern ein C Cup und so weiter. Heute gibt es eine Vielzahl an Modellen, mit und ohne Bügel, aus Spitze, Satin oder Baumwolle. Für welchen BH man sich entscheidet, hängt einerseits vom Zweck, andererseits von der Passform ab. Frauen mit kleinen Brüsten wählen gerne Push-up Modelle, die dank eingenähter Polster die Oberweite vergrößern. Für Frauen, die an ihrer großen Oberweite leiden, sind Minimizer-BHs ideal. Hat man einen großen und schweren Busen, sollte man breite Träger wählen, die das Gewicht verteilen. Hat man die Möglichkeit, den BH zu probieren, sollte man darauf achten, dass das Modell an keiner Stelle einschneidet.

Unterwäsche erfüllt mehrere Funktionen

In Fachgeschäften, in Modehäusern und im online Versand sind unzählige Arten von Unterwäsche erhältlich. Für welche Modelle man sich entscheidet, hängt vom persönlichen Geschmack, von der Figur und oft auch vom Budget ab. Da man Unterwäsche meist mehrere Jahre trägt, zahlt es sich aus in Qualitätsware zu investieren. Gerade bei BHs und Slips, die man im Alltag tragen möchte, sollte man vor dem Kauf die Hinweise zur Reinigung lesen. Erotische Unterwäsche sollte im Kleiderschrank keiner Frau fehlen. Spitzen BHs und hübsche Höschen heben das Selbstbewusstsein. Fühlt man sich attraktiv, geht man ganz anders auf andere Menschen zu und wirkt dadurch anziehend. Außerdem gibt es Unterwäsche, die für spezielle Zwecke entworfen werden. Dazu zählen zum Beispiel spezielle Modelle für den Sport, die optimalen Halt bieten und nicht verrutschen. Still BHs wiederum erleichtern jungen Müttern das Leben, da man die Brust teilweise zum Anlegen des Babys enthüllen kann ohne die Unterwäsche komplett ausziehen zu müssen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.